Ein starkes Selbstwertgefühl ist der Tod der Angst



Obwohl du dich immer heftig dagegen gewehrt hast, gestattest du dir jetzt, Gefühle zu haben. Du weißt jetzt, dass das keine Schwäche ist. Es ist der Schlüssel.


-Felicity Smoak


Angst kriecht in jede letzte dunkle Ecke. Sie überrollt dich, wenn du am wenigsten damit rechnest. Sie steht im Schatten und wartet darauf, dass du schutzlos bist. Dann greift sie an.


Sie findet jeden Riss in deinen Schutzwänden, die du dir unter Schweiß und Tränen über die Jahre aufgebaut hast.


Sie findet jedes Loch in deinen Mauern, die du aus Schutz vor Schmerzen errichtet hast.


Sie findet jede Schwachstelle in deinem Glauben an dich selbst, der mit jeder schlechten Erfahrung weiter zu bröckeln droht.


Doch dieser Glaube an dich selbst ist der Schlüssel zu allem - und der Tod der Angst.


Dort, wo dieser Glaube an dich selbst, das Selbstwertgefühl, sitzt, stirbt die Angst. Hier kann sie nicht überleben. Sie verschluckt sich an deiner Selbstliebe, erstickt an deiner inneren Stärke und geht langsam an deiner Lebensfreude dahin.


Noch bevor die Angst komplett verschwunden ist, richtet sich dein Selbstwertgefühl an sie und sagt: “Ich weiß, dass du da bist. Ich weiß, dass du jederzeit wiederkommen kannst. Ich weiß aber auch, dass du gegen mich keine Chance hast. Das, was mir am kostbarsten ist, kannst du mir nicht nehmen.”


Ein starkes Selbstwertgefühl ist der Tod der Angst, denn wo die Selbstliebe regiert, hat die Angst keinen Platz.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen